Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens

Herzlich Willkommen im neuen Recherchekatalog. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Bitte beachten Sie, dass die neuen E-Medien unter Zweigstelle 'Onleihe (E-Medien) > Mediengruppe 'E-Medien' zu finden sind.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung und Ihre Anregungen an peter.vanneuss@dgov.be

Mediensuche

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
Verfasser: Kerr, Judith
Jahr: 2008
Verlag: Ravensburg, Ravensburger
Mediengruppe: Print-Medien (SM,PM)

Verfügbar

Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusVorb.FristFarbe
Vorbestellen Zweigstelle: Athena (SM) Standorte: 830 Ker JB Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Signaturfarbe:
 
Vorbestellen Zweigstelle: Leonardo (SM) Standorte: 830 Ker JB / Jugendbücher Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Signaturfarbe:
 
Inhalt
Berlin, Anfang 1933: Die Nazis stehen kurz vor ihrem entscheidenden Wahlsieg, der Massenwahn kündigt sich an. In letzter Minute reist Anna mit ihrer Familie in die Schweiz. Doch ihr Vater, ein bekannter jüdischer Journalist, kann dort ebenso wenig Fuß fassen wie ein halbes Jahr später in Paris. Seit ihrer Flucht lebt die Familie in ungewohnt ärmlichen Verhältnissen, und vieles von dem, was zu ihrem Alltag gehörte, musste zu Hause in Berlin bleiben - auch Annas rosa Kaninchen. Endlich zeichnen sich für den Vater in London günstigere Arbeitsbedingungen ab, die Familie kann erst einmal aufatmen.
Details
Verfasser: Kerr, Judith
Jahr: 2008
Verlag: Ravensburg, Ravensburger
Systematik: 830, JB
ISBN: 978-3-473-58003-3
Beschreibung: 239 S. ; 18 cm
Beteiligte Personen: Böll, Annemarie
Originaltitel: When Hitler stole pink rabbit
Fußnote: Leseprobe aus dem Ravensburger Taschenbuch 58188 "Die Kinder aus Theresienstadt" von Kathy Kacer. - Deutscher Jugendliteraturpreis
Mediengruppe: Print-Medien (SM,PM)

 

Copyright 2015 by dnnwerk & OCLC GmbH  | Impressum  | Home

Meine Bibliothek