Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens

Herzlich Willkommen im neuen Recherchekatalog. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Bitte beachten Sie, dass die neuen E-Medien unter Zweigstelle 'Onleihe (E-Medien) > Mediengruppe 'E-Medien' zu finden sind.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung und Ihre Anregungen an peter.vanneuss@dgov.be

Mediensuche

3TH1CS
die Ethik der digitalen Zeit
Jahr: 2018
Verlag: Bonn, bpb
Mediengruppe: Print-Medien (SM,PM)
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusVorb.FristFarbe
 Vorbestellen Zweigstelle: Athena (SM) Standorte: 007 Ott Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Signaturfarbe:
 
 Vorbestellen Zweigstelle: Eureka (SM) Standorte: 007 Ott Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Signaturfarbe:
 
Inhalt
Die sich beschleunigende digitale Transformation wirft immer drängender für nahezu jeden Aspekt menschlicher Existenz Fragen auf: Wer erhebt, nutzt oder manipuliert welche Daten? Welche digitalen Entwicklungen sind für wen wünschenswert, notwendig oder gefährlich? Welche Folgen hat die Digitalisierung in sozialen Belangen, in der Medizin, der Wirtschaft, der Psychologie, der Kriminalität, der Mobilität oder des Rechts? Die Autorinnen und Autoren dieses Buches wenden sich in Interviews und Essays einer breiten Palette von Themen der digitalen Transformation zu: Welche Rolle können und sollen Drohnen und Roboter spielen? Wie ist die Verschmelzung humaner mit künstlicher Intelligenz zu bewerten? Welche Geschäftsmodelle bringt die Digitalisierung hervor? Welche Formen der Unterhaltung werden sich (fort)entwickeln? Antworten auf diese Fragen sollten, so die Quintessenz des Bandes, aber nicht nur in technisch-materieller Hinsicht gesucht werden. Da der Mensch im Mittelpunkt des Geschehens stehe, sei es unverzichtbar, die ethischen und moralischen Herausforderungen der digitalen Transformation zu erkennen und zu gestalten
Details
Jahr: 2018
Verlag: Bonn, bpb
Systematik: 007, 170
ISBN: 978-3-7425-0181-3
Beschreibung: 264 S. ; 22 cm.
Mediengruppe: Print-Medien (SM,PM)

 

Copyright 2015 by dnnwerk & OCLC GmbH  | Impressum  | Home

Meine Bibliothek