Mediensuche

Die Spur der Gräfin
historischer Roman
Verfasser: Röckle, Doris
Jahr: 2020
Verlag: München, Knaur
Reihe: ; 52423
Mediengruppe: Bücher (ÖB)

Verfügbar

Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusVorb.FristFarbe
Vorbestellen Zweigstelle: St.Vith (ÖB) Standorte: Röc E20.582 8A Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Signaturfarbe:
 
Inhalt
Kurz nach seiner Vermählung muss Graf Albrecht, Herrscher der Grafschaft Werdenberg-Heiligenberg, erkennen, dass seine Gemahlin, Gräfin Mechthild, an einer seltsamen Krankheit leidet. Als die junge Frau eines Tages spurlos verschwindet, reist der Graf in seiner Verzweiflung an den Bischöflichen Hof in Curia. Doch statt ihm, wie erhofft, zu helfen, nutzt der Bischof die Gelegenheit den Grafen loszuwerden, und schickt ihn im Auftrag der Rosenkranzbruderschaft auf eine Pilgerreise ins Gelobte Land, von der er nicht mehr lebend zurückkehren soll.
Doch das Glück ist Graf Albrecht hold, und er erfährt nicht nur von dem Mordkomplott gegen ihn, sondern lüftet bei einem alten Templer das Geheimnis um das Grabtuch Christi, welches die Bruderschaft fälschen möchte, um die Ungeheuerlichkeit, die die Reliquie zeigt, zu verbergen.
Details
Verfasser: Röckle, Doris
Jahr: 2020
Verlag: München, Knaur
Systematik: 8A
ISBN: 978-3-426-52423-7
Beschreibung: 524 S. ; 19 cm.
Reihe: ; 52423
Mediengruppe: Bücher (ÖB)