Cover von Sportpädagogik; Heft 6/November 2012 wird in neuem Tab geöffnet

Sportpädagogik; Heft 6/November 2012

Zeitschrift für Sport, Spiel und Bewegungserziehung : Geschlechtssensibler Schulsport
Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2012
Verlag: Seelze, Friedrich
Zählung: Heft 6/November 2012
Mediengruppe: Print-Medien (SM,PM)

Verfügbar

Exemplare

AktionZweigstelleStandorteStatusVorb.FristFarbe
Vorbestellen Zweigstelle: Mediothek der AHS Standorte: Spo ZS / Zeitschriftenfach Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Signaturfarbe:
 

Inhalt

Jedes Mädchen, jeder Junge hat individuelle Interessen und Bedürfnisse im Sport. Lehrkräfte versuchen, diesen im koedukativen Unterricht mehr oder weniger gerecht zu werden. Dabei reicht es nicht, vermeintlich weiblich bzw. männlich konnotierte Inhalte im Verlauf eines Schuljahres abzuwechseln.
 
Ganz selbstverständlich wachsen Mädchen und Jungen mit geschlechtsbezogenen Zuschreibungen auf. Diese wahrzunehmen, bewusstzumachen und mit einer Klasse zu diskutieren, ist auch ein Anliegen von zeitgemäßem Sportunterricht.
 
Die Praxisbeiträge zeigen, welche Anlässe sich bieten, den Umgang mit Geschlecht und Geschlechterrollen zu thematisieren: Beim Gambol Jump gestalten Schülerinnen und Schüler zusammen eine Präsentation und beim Ringen und Raufen spielt das Geschlecht des Gegners keine Rolle mehr. In unterschiedlichen Regelspielen lernen Jungen und Mädchen gemeinsam erfolgreich zu spielen. Cheerleading - eine Sportart die ursprünglich nur von Männern ausgeübt wurde - wird in einem weiteren Beitrag vermittelt und lädt dazu ein, Klischees zu hinterfragen.

Details

Suche nach diesem Verfasser
Jahr: 2012
Verlag: Seelze, Friedrich
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 796, ZS
Suche nach diesem Interessenskreis
ISSN: 0171-4953
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Müller-Weuthen, Kai; Huisman, Martin
Mediengruppe: Print-Medien (SM,PM)